Wie hoch ist der Leistungsverlust einer Solar-Anlage durch die Kabel?

Ein Panel ist über 2 Kabel (+ und -) mit Laderegler und Batterie verbunden. Die Kabel haben zusammen die Länge l (in m). Das Kabel ist aus ein gängiges Solarkabel aus Kupfer. Es hat den Leitungsquerschnitt A (in mm²).
  1. Zunächst rechnet man den Widerstand des Kabels aus: Rechenblatt.

    Mit 4 m, 6 mm² ergibt sich: 0.01 Ohm

  2. Dann ermittelt man den Strom, der durch das Kabel fliesst, über die angegebene Leistung des Panels: Rechenblatt.

    Mit 12 V und 100 W (peak) ergibt sich: 8 A

  3. Aus all dem ergibt sich die Verlust-Leistung: Rechenblatt.

    Mit den 8A und 0.01 Ohm ergibt sich: 0.6 W

Bei wolkigen Wetter liefert das Panel nur 30 W. Der Verlust ist dann nur noch 0.06 W.

Bei Sonne und einem Hausintallations-Kabel mit 2.5 mm² ist der Verlust 1.7 W.